Schlemmen unterwegs – Campingküche einfach lecker

Camping ist beliebt – sei es mit dem Zelt auf dem Campingplatz oder mit dem Bus am Wegesrand. Camping ist mehr als nur eine Art zu reisen: Camping ist ein Lebensgefühl. Es ist unkompliziert und günstig, man bleibt spontan und unabhängig. Vor allem aber ist man ganz viel draußen. Outdoor-Enthusiasten lieben es einfach und funktional. Man beschränkt sich gern auf das Wesentliche. Dabei muss aber alles praktisch bleiben. Genuss – besonders in der kostbaren Freizeit – sollte dabei nicht auf der Strecke bleiben. Die „Campingküche“ von Dr. Oetker ist dafür genau das Richtige. In etwa 60 Rezepten wird gezeigt, dass lecker auch einfach sein kann.

Fischeintopf

Wer sich zwecks Einfachheit bisher auf Nudeln mit Tomatensoße beschränkte, wird feststellen, dass man mit nur einem Topf auf einer Flamme ganz köstliche und simple Gerichte zaubern kann. Die erste Rubrik des Kochbuchs heißt passend „1-Topf-Gerichte“. Hier findet man alles vom Hähnchencurry über Milchreis bis zum Ratatouille. Auch die geliebten Nudeln fehlen nicht. Mehr als eine Flamme und ein Topf werden jedoch nicht benötigt. So bleibt auch der Abwasch überschaubar.

Neben vielen Salaten und leckeren Grillrezepten gibt es außerdem ein paar ausgefallene Ideen. So lernt man, wie man in wenigen Minuten in der Pfanne eine Pizza brät oder – ebenfalls in der Pfanne – einen Kuchen backt. Dem Geburtstagskind können Sie damit garantiert eine Überraschung bereiten!

Gemuesesalat

Das Kochbuch wird abgerundet mit ein paar Soßenrezepten, die man schon vor der Abfahrt zu Hause herstellen und im Schraubglas verpacken kann. Die Pestos, Relishes und eingelegten Gemüse sind lange haltbar und können deshalb gut mitgenommen werden. In der „Campingküche“ ist für jeden etwas dabei, auch für Vegetarier. Und weil ja alles handlich sein soll, gibt es die „Campingküche“ von Dr. Oetker natürlich auch als E-Book für unterwegs.

Schluss mit dem Nudeleinerlei! Campen kann so köstlich sein!

Campingküche. Dr. Oetker Verlag. Erschienen im April 2013. 12,00 Euro, auch als E-Book www.oetker-verlag.de

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.