#MittwochsFoto 34

Manchmal liegen die schönen Orte fast vor der Haustür. Nicht immer muss man in ferne Länder reisen, um in der Natur durchzuatmen und auf abseitigen Wegen zu wandern. So wie hier im Ahrtal, dass wir im Frühling erkundet haben. Ein versteckter Pfad führte uns immer weiter in die Höhe, bis sich plötzlich der Wald öffnete und den Blick auf die Ahrschleife tief unter uns freigab. Wir waren ganz weg – vor Begeisterung und weg von allem anderen, was uns im Alltag sonst beschäftigt. Und das nur 40 Fahrminuten von daheim.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.