#FreitagsFrage: Was ist Melloblocco?

Melloblocco ist das weltweit größte Boulder-Festival. Es findet seit 2004 jedes Jahr in der Lombardei in Italien statt, und zwar in den Tälern Val di Mello und Val Masino.

Die beiden engen Alpentäler sind berühmt für ihre zahlreichen Boulder-Probleme, und natürlich auch ihre traumhaften Seilklettereien. Das Boulder-Potenzial hier ist schier grenzenlos. Überall verstreut liegen die einladenden Granitblöcke und warten nur darauf, hochgekraxelt zu werden. Für Melloblocco werden keine Mühen gescheut und auch gern mal bemooste und mit Erde bedeckte Feldbrocken freigelegt, wenn darunter ein lohnendes Boulder-Problem vermutet wird.

Wachsende Begeisterung für Melloblocco

Der Erfolg des Festivals ist groß: Jedes Jahr kommen mehr Menschen her, um selbst zu bouldern oder zuzuschauen.
Das Festival dauert drei Tage und findet meist am ersten Maiwochenende statt. Im Jahr 2015 fällt der Termin auf den 30. April bis zum 3. Mai.

Jedes Jahr werden ein paar sehr schwere Boulder für einen Wettkampf ausgesucht, in denen sich die Teilnehmer miteinander messen können. Es wird zwischen Männern und Frauen unterschieden. Für die Begehung dieser extraharten Probleme ist ein Preisgeld ausgeschrieben, das am Ende zwischen allen geteilt wird, die den Boulder geschafft haben.

Im Jahr 2015 wurden außerdem drei Parcours mit jeweils zehn Problemen eingerichtet: „Il circuito dei Sassisti“ mit dem Grad 6a/6b, „Il circuito del Melat“ mit dem Grad 6c/6c+ und „Il circuito del Gigiat“ mit dem Grad 7a/7b.

Mitmachen kann jeder, der Lust dazu hat. Die Teilnahme kostet nur 15 Euro. Die Anmeldung für Melloblocco 2015 läuft bereits, anmelden kann man sich hier.

Gemeinsamkeit statt Konkurrenz

Das Besondere an Melloblocco ist, dass bei diesem Event nicht der Wettkampf im Vordergrund steht, sondern eher das Ereignis selbst. Jedes Jahr kommen Tausende Boulderer in die schöne Alpengegend, um gemeinsam ihrer Kletterleidenschaft zu frönen. Es gibt Partys, Konzerte, Infostände, Schaulustige und natürlich jede Menge Kletterglamour in Form von weltbekannten Teilnehmern.

Dieses Jahr haben sich unter vielen anderen bereits Gabriele Moroni, Barbara Zangerl, Daniel Jung, Dave Graham, Nalle Hukkataival und Hansjörg Auer angemeldet.

Habt ihr auch eine Frage zu irgendeinem Outdoor-Thema? Dann immer her damit! Hinterlasst hier einen Kommentar oder schreibt eine Mail an info@outdoortraum.de!

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.